Gesucht und gefunden: Verstärkung bei public link

Es ist soweit! Wir haben Nachwuchs in der Agentur und den möchten wir euch gerne vorstellen. Seit kurzem verstärken Volontärin Claire und Beraterin Steffi unser Team. Während Steffi sich nach den Fluten der Ostsee für Berlin entschieden hat, legt die gebürtige Münchnerin Claire Zwischenstopps an der Themse und der australischen Küste ein, bevor es sie an die Spree zog. Die beiden werden unsere Kunden in dem Bereich Tourismus & Freizeit sowie Design & Living tatkräftig unterstützen. So, genug auf die Folter gespannt, hier könnt ihr die beiden kennenlernen:

Neue Gesichter: Steffi (links) und Claire (rechts) // public link

Neue Gesichter: Steffi (links) und Claire (rechts) // public link


Wer bist du?
Claire: Die neue PR-Volontärin bei public link. Studierte Literaturwissenschaftlerin und Archäologin, ursprünglich aus München mit Zwischenstopps in London und Australien. Jetzt seit drei Jahren glücklich in Berlin.

Steffi: Ich bin Steffi und ganz neu als Beraterin im Team von public link. Nach meinem Magisterstudium an der Ostsee bin ich für ein Praktikum nach Berlin gekommen und dann einfach hier geblieben. In den letzten Jahren habe ich sowohl in PR-Agenturen als auch in Unternehmenskommunikationen gearbeitet und freue mich nun über alle neuen Eindrücke hier bei public link.

Was hat dich nach Berlin und zu public link verschlagen?
Claire: PR-Agentur im Herzen der Hauptstadt, kreativ, abwechslungsreich, spannend – wie Berlin selbst

Was ist dein Lieblingsort in Berlin?
Claire: Überall am Wasser, egal ob an der East Side Gallery an der Spree oder im Treptower Park oder an der Krummen Lanke

Steffi: Neben meinem Balkon habe ich noch einige andere tolle Orte in Berlin für mich entdeckt. Es gibt sehr schöne Parks, in denen man bei sonnigem Wetter auf der Wiese ein Buch lesen kann, z.B. der Bürgerpark in Pankow. Zum Bummeln finde ich den Akazienkiez in Schöneberg immer schön. Und als passionierte Kaffeetrinkerin halte ich stets die Augen nach guten Cafés offen. Deshalb finde ich das Coffee Star in der Wörther Straße oder die Schneiderei in der Kuglerstraße großartig.

Welche Zeitschriften durchstöberst du am liebsten?
Claire: GEO, Cosmopolitan UK

Steffi: Alles Bunte und Lifestylige, aber auch mal die Zeit oder den Spiegel.

Welche Bücher kannst du uns empfehlen?
Claire: zu viele um hier aufzuzählen, ich lese alles, was mir in die Finger kommt

Steffi: Da bin ich bei Claire. Es gibt einfach zu viele gute Bücher, um sie hier alle aufzuzählen.

Und welche Filme sollten wir uns anschauen?
Claire: Interstellar, Amores Perros, The Matrix

Steffi: Ich glaube, ich habe nicht einen Lieblingsfilm, sondern unzählige. Das kommt auf die Stimmung und die Zeit an. Manchmal finde ich nach Jahren einen Film plötzlich gar nicht mehr so super. Auf jeden Fall bin ich aber ein Serienfan. Downtown Abbey und Mad Men sind dabei ganz oben auf der Liste.

Was macht ihr, wenn ihr nicht in der Agentur seid?
Claire: Lesen, Reisen, Serien am Stück schauen

Steffi: In meiner Freizeit sportel ich ganz gern und gehe z.B. laufen, treffe mich mit Freunden, lese oder freue mich auch mal über einen faulen Tag vor dem Fernseher.

Und was für Musik hört ihr so?
Steffi: Auch das hängt sehr von der Stimmung ab. Indie, Rock, Pop,… – ich höre eigentlich die ganze Bandbreite.

Was vermisst ihr aus eurer Heimat?
Claire: Meine Familie, der Münchner Westpark und Wörter wie „feil“ und „schmarrn“

Wir freuen uns, dass ihr nun mit an Bord seid und wünschen euch einen guten Start!