Frischer Wind, neue Gesichter

Der Frühling ist fast da und wir freuen uns über zwei neue Gesichter bei public link: Judith (links im Bild) und Cornelia.

Die Französin Judith arbeitet als Praktikantin vor allem im Bereich Tourismus und treibt die Launch Academy, die mit Alex letztes Jahr so erfolgreich gestartet ist, weiter voran. Cornelia ist eine waschechte Berlinerin und unterstützt uns als Praktikantin bei unseren Aktivitäten in den Bereichen Food & Beverage sowie Nachhaltigkeit.

So, jetzt aber genug erzählt. Mehr über unsere sympathischen Neuzugänge erfahrt ihr in diesem Interview:

 

Stellt euch doch mal kurz vor und erzählt uns, was ihr vor public link so gemacht habt?

Judith: Ich bin gebürtige Französin und fühle mich als Europäerin. Seit 4 Jahren studiere ich in der Schweiz und bin gerade für das Praktikum bei public link nach Berlin gekommen. Ich habe insgesamt 11 Jahre meines Lebens außerhalb von Frankreich verbracht. Seit 2008 ziehe ich jedes Jahr um. Ich liebe das Nomadenleben.

Cornelia: Nach meinem Abi im letzten Jahr zog es mich erstmal hinaus in die große, weite Welt. Ich habe einen 6-monatigen Freiwilligendienst an der chinesischen High School in Zhengzhou absolviert und dort Englisch unterrichtet.

 

Habt Ihr euch (wieder) gut in Berlin eingelebt?

Judith: Ja, ich habe auch vor einigen Jahren schon hier gelebt und liebe die Stadt.

Cornelia: Klar, Berlin ist meine Heimat. Nach meiner Zeit in China schätze ich den Lebensstandard und viele Selbstverständlichkeiten viel mehr als vorher.

 

Judith, was ist für dich der krasseste Unterschied zwischen Deutschen und Franzosen?

Judith: Franzosen genießen das Essen und geben mehr Geld für Lebensmittel aus als die Deutschen. Sie kaufen gerne in kleinen Feinkostläden ein und achten stärker auf die regionale Herkunft der Produkte.

 

Warum habt Ihr euch für public link entschieden?

Judith: Die spannenden Kunden im Bereich Tourismus und die internationale Ausrichtung bei public link haben mich besonders gereizt.

Cornelia: Ich will vor allem viele neue Erfahrungen in den Bereichen Public Relations sowie Social Media sammeln und freue mich auf interessante Projekte.

 

Für welche Themen interessiert Ihr euch besonders?

Judith: Reisen, Musik, Kunst und Nachhaltigkeit.

Cornelia: Streetdance, Schauspielerei, Musik, Mode und Backen.

 

Euer liebstes Reiseziel?

Judith: Bhutan, das Land der Glückseligen.

Cornelia: Ägypten.

 

Lieblingsessen?

Judith: Selbstgemachte Tajine (ein traditionelles Schmortopfgericht aus Nordafrika) und Coq-au-vin.

Cornelia: Mama’s Eierkuchen.

 

Eure Lieblingskampagne?

Judith: Die virale Kampagne „Follow the frog“ von der Rainforest Alliance.

Cornelia: Die “Supergeil“-Kampagne von Edeka.

 

Habt ihr ein Lebensmotto?

Judith: Peace, Love & Travel /  Wenn du einem Mann einen Fisch gibst, wird er einen Tag essen können. Wenn du ihm das Angeln beibringst, wird er sein Leben lang essen können.

Cornelia: No risk, no fun.

 

Einen guten Start wünschen Euch Anne & das Team von public link

 

SAMSUNG