Das „erste begehbare Rezeptbuch“ der Welt

Keine Idee, was man heute Abend schönes kochen könnte? Der Kühlschrank ist fast leer und die Kochbegabung auch eher fraglich? In Berlin kennen wir dieses Problem nicht mehr, denn in Schöneberg hat das „erste begehbare Kochbuch“ der Welt eröffnet. Das Lebensmittelgeschäft „Kochhaus“ ist nicht – wie üblich – nach Warengruppen, sondern nach Rezepten sortiert. Neben den Rezeptideen bekommt man auch gleich die passenden Zutaten, die auf Tischen bereits zusammengestellt sind. Damit am heimischen Herd auch ja nichts falsch gemacht wird, erhält man die Schritt-für-Schritt-Kochanleitung gleich dazu.

Also ich werde dann mal heut Abend das Zitronenhuhn en papillote mit Shiitakepilzen und Basmati Reis kochen – Bon Appétit!

Ein Kommentar auf “Das „erste begehbare Rezeptbuch“ der Welt”