Blog #17

Frozen Yoghurt-Customization in Berlin

Endlich haben auch wir in der Hauptstadt die super leckere Schleck-Alternative zur Kalorienbombe Eis im Nasch-Angebot: yobarca – die Berliner Adresse für Frozen Yoghurt und Bubble Milk Tea. Obwohl der Joghurt pur schon ein geschmackliches Highlight ist, ist das Schönste an dem Konzept die Auswahl unterschiedlichster Toppings. Hier gibt es alles, was das Joghista-Herz (Achtung: Neologismus!) begehrt. Da kann es bei der Entscheidung zwischen frischen Früchten, Keksen, Weingummi in diversen Formen, Nüssen,  Jelly Beans oder „beschwippstem“ Obst schon mal etwas länger mit der Bestellung dauern.

Mein persönliches Highlight: Erdbeeren, Himbeeren und Oreos. Yummy!

Ice Cream in Space II

Kürzlich hat Indra an dieser Stelle über das Astronauten-Eis berichtet und war sich nicht sicher, ob sie dieses wirklich probieren soll. Wir haben es gewagt und das Ergebnis war…

Naja, seht selbst:

Schuhtick for Runaways

Männer können sehr unverständliche Dinge sagen. „Hast du nicht schon so was ähnliches?“ beim Schuhkauf ist auf der weiblichen „Ich schalt mal auf Durchzug“-Liste ganz weit vorne. Was zum Teufel soll das bedeuten? Aber es ist nicht aller Tage Abend. Die Streetstyle-Marke Nat-2 macht es möglich, dass wir vier Paar Schuhe kaufen und so tun können, als wäre es nur eines! Beim sogenannten „4-in-1-Stack“ lässt sich aus einer Pantolette ein Halbschuh zaubern,  ein Booty-Sneaker oder ein Stiefel. Eher was für die Sportlichen unter uns – aber vielleicht gibt es das ja bald auch als High Heels. Zu bestellen für 69,90 EUR unter anderem bei zalando, dem Online-Mekka für Schuhfreaks.

Und so funktioniert’s:

http://www.youtube.com/watch?v=2jGPd9tPwV4&feature=player_embeddedMen sometimes say stupid things. “Don’t you already have a pair like that?” when buying shoes is high on the “pretend I never heard” list for females. How can they say such things? But help is on its way. With street style brand Nat-2 it is now possible to buy four pairs of shoes and pretend it is just one! With the “4-in-1 stack” you can reconfigure your slip-on shoes to low shoes, sneakers or half-boots. Maybe more for the sportive among us – but perhaps it will also come out in a high heels variant soon. You can order them for 69.90 euros from zalando, the online Mecca for shoe freaks, for example.

This is how it works:

Freibaden in Berlin – „Nehmse mal ditt Kleinkind aus´m Becken“

Ja, ich weiß genau, was Ihr denkt: Warum sollte man im Freibad um einen Platz auf der Wiese kämpfen und in ein chlorverseuchtes Becken steigen, in dem nicht zwangsläufig nur Chlor schwimmt…?!
Allen Bedenken zum Trotz habe ich es getan! Vom Am-See-Gammeln hatte ich genug und entschloss mich, auf die Fahrt ins schöne Berliner Umland zu verzichten. Stattdessen besuchte ich nach Jahren wieder eines der charmanten Berliner Freibäder! Ok, meine Begleitung und ich lagen letztendlich in eine Ecke gedrängt im versteinerten Beckenbereich, und zwar unter den Lautsprechern, aus denen im 5-Minuten-Takt die Worte „Nehmse mal sofort ditt Kleinkind aus´m Schwimmerbecken!“ und „Nisch vom Beckenrand springen, Freundchen, sonst biste janz schnell draußen!“ hallten. Aber immerhin sorgten die zahlreichen Wasserbomben und Bauchklatscher der jugendlichen Badegäste für genügend Abkühlung – auch ohne den Gang zum Becken!
Und während des nur 10-minütigen Heimweges dachte ich mir: „Och, morgen gehste wieder. War doch gar nicht schlecht.“
Woran der Sinneswandel lag, keine Ahnung. Das muss die besondere Magie sein, die von solch einem Ort ausgeht. Oder doch ein leichter Sonnenstich?!
Wie auch immer: Ich war da und Ihr wisst nun, wo Ihr mich bei 30 Grad im Schatten findet…

Mehr zu Berliner Freibädern gibt es hier.

Damals, wie heute: Freibaden in Berlin (Bundesarchiv, 1969)

Barefoot Wine feiert den Independence Day 2010

Der US-Botschafter in Deutschland, Phillip D. Murphy, und über 1.500 Gäste feierten am vergangenen Montag in der American Academy am Berliner Wannsee das 234. Jubiläum zur Gründung der Vereinigten Staaten – natürlich ganz amerikanisch mit einer Live-Band, Hamburgern, Cheesecake und kalifornischem Barefoot Wine. Den Abschluss des traditionsreichen Feiertags bildete ein Feuerwerk mit musikalischer Begleitung. Schön war´s!

Independence Day Feier in der American Academy

Mehr visuelle Eindrücke findet Ihr hier:

http://picasaweb.google.com/usbotschaft/EmpfangZumUnabhangigkeitstag?feat=flashalbum#

It’s fashion!

Heute hat die Berlin Fashion Week angefangen und damit wird Berlin zu einem bunten Zirkus voller Mode-Paradiesvögel. Die Stadt ist voll von Fashiontrends, Fashionpeople und Fashionvictims. In den nächsten Tagen erwartet uns ein volles Programm rund um das Thema „What’s hot, what’s not!“.

Zur Einstimmung waren wir gestern schon einmal bei der „Fashion Presentation by Don’t Shoot the Messengers“ in den projektGALERIE showrooms. Check it out!

100% Neu: Judith

100% neu – das ist auch unsere Kollegin Judith! Seit Juni verstärkt sie unser Team und betreut unter anderem die Kunden Lotto Brandenburg, den Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) und PEWO. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin arbeitete zuletzt beim Online-Musikfernsehen tape.tv, wo sie ihrer großen Leidenschaft, der Musik, jeden Tag ganz nah war. Zuvor betreute Judith in der Berliner Agentur für Markenkommunikation, K-MB, Kunden wie Absolut Vodka, Sonim und Jawbone. Schon jetzt ist Judith für uns unverzichtbar. Denn sie ist nicht nur in Sachen PR topfit, sondern verbreitet auch noch gute Stimmung und hat für jeden ein offenes Ohr. Wir freuen uns, Judith bei uns zu haben und sagen nur: brandheiß!

Cheers: Rosito

hotels combined

Brandneu – und besser nicht aufgewärmt, sondern eisgekühlt: Rosito, der neue Lieblingsweincocktail der Agentur (natürlich nur nach Feierabend…)! Nächste Woche kommen die Gäste der Fashion Week Berlin Aftershow-Party von Laurél und Sebastian Professional auch in den Genuss. Alle anderen können sich, so wie wir, den Rosito ganz leicht selber mixen: Einfach 2/3 Gallo Family Vineyards Grenache Rosé oder Zinfandel Rosé und 1/3 Ginger Ale (beides am besten gekühlt) mit frischen Beeren verrühren und im Glas auf Eis servieren. Eine Videoanleitung gibt es hier:

http://www.youtube.com/watch?v=pePs_PLYKFk

Cheers!

E. & J. Gallo

Inspired by Iceland

Vulkanasche (heißer Anwärter auf das Unwort des Jahres 2010), gestrichene Flüge und unruhiger Schlaf in Wartehallen von Flughäfen. Viele verbinden genau das derzeit mit Island. Nach dem Ausbruch des Eyjafjallajökull (auch bekannt als Eyjafjalla oder Fiddel Faddel Bananarama) waren nicht nur Touristen, sondern auch Nachrichtenreporter verwirrter als sonst:

http://www.youtube.com/watch?v=Ur2N1XG-NcQ&feature=channel

Bereits im Mai startete die Kampagne „Inspired by Iceland“ des Isländischen Ministeriums für Tourismus gegen die allgemeine Verwirrung und versucht seitdem aufzuklären, dass Island nicht gefährlich, sondern vor allem inspirierend ist. Mit an Bord ist auch unser Kunde Iceland Express.

http://www.youtube.com/watch?v=HG92NUXKzZ0

Heute steht ein weiteres Highlight der gelungenen Kampagne auf dem Programm, das „Iceland Inspires“ Konzert. Kostenlos können Isländer und Island-Besucher heute im Reykjavik Music Pavillion Park 14 nationale Künstler live performen sehen. Wer gerade nicht im hohen Norden unterwegs ist, kann das Happening auch live im Webcast verfolgen und erhält noch exklusive Musikvideos vor imposanten Kulissen auf Island. Bereits in knapp zwei Stunden ist es soweit, dann startet die Live-Übertragung.Volcanic ash (hot contender for the “Worst word of the year award 2010”), caused canceled flights and restless sleep at airport terminals. Many now associate their frustration with Iceland. Not only were stranded flyers dismayed after the Eyjafjallajökull volcano erupted (also known as Eyjafjalla or Fiddel-faddel-bananarama), the newsreaders also had their tongues twisted:

http://www.youtube.com/watch?v=Ur2N1XG-NcQ&feature=channel

In May, Iceland’s Ministry of Tourism had already begun their campaign “Inspired by Iceland” to counter the general consternation by attempting to explain that rather than dangerous, Iceland is actually an inspiration. Our clients Iceland Express are also on board.

http://www.youtube.com/watch?v=HG92NUXKzZ0

A further highlight of the popular campaign is now in the offing, the “Iceland Inspires” concert. Icelanders and visitors to Iceland can watch 14 national artists perform live for free at the Reykjavik Music Pavilion Park today. Anyone not already on a journey in the far north can also follow the happening live in the webcast and see more exclusive music videos filmed among the breathtaking scenery of Iceland. In just two hours the live transmission begins.